SEO und Online Marketing

Suchmaschinenoptimierung - Wir bringen Sie nach vorne
Kontakt | Sitemap | Impressum
SEO Tipps SEO Service SEO Tools SEO Tweets SEO Tutorial Google SEO oder SEM

Domainname

Der Domainname - der Name der Webseite ist einer der wichtigsten Faktoren bei der Onpage-Optimierung. Wenn der Name der Domain eine Relevanz zum Thema der Seite besitzt oder idealerweise ein wichtiges Keyword in der Domain vorkommt, ist eine gute Platzierung bei einer Suchmaschine wesentlich einfacher zu erreichen. Wenn man beispielsweise etwas mit Suchmaschinenoptimierung zu tun hat, wäre die Domain suchmaschinenoptimierung.de keine schlechte Domain.

Domainnamen Theorie

Eine Domain auch vereinzelt Domäne genannt setzt sich aus verschiedenen Domain-Teilen zusammen. http://www.domain.de bei dem Beispiel steht http für Hypertext Transfer Protocol zu Deutsch Hypertext-Übertragungsprotokoll. www steht für Word Wide Web. Im Platzhalter Domain sollte ein passender Name zum Inhalt gefunden werden. .de steht für die Landeskennung und wird auch als Top Level Domain bzw. TLD bezeichnet.

Subdaomain

Als Subdomain bezeichnet man Domains die von der Hierarchie unter der Hauptdomain liegt. Die Subdomains werden somit für Unterkategorien verwendet. Anstelle des www trägt man den Subdomain Namen ein. z.B.: hotels.in-deiner-stadt.net. Da Subdomains genau wie die Hauptdomains für Google mit Links von aussen aufgebaut werden müssen, ist für die Suchmaschinenoptimierung vor allem bei der Offpage-Optimierung sehr viel Arbeit zu leisten. Daher sollte man sich genau überlegen, ob Subdomains verwendet werden sollten. Wichtig für die Entscheidung ist auch die zu erwartende Seitenanzahl, die sich hinter der Subdomain befinden wird. 

Der Domainname wird fälschlicherweise auch als Url einer Webseite bezeichnet. Der Begriff URL kommt aus dem englischen und ist die Abkürzung für „Uniform Ressource Locator“. Er beschreibt weche Ressource an welchem Ort zu finden ist. Daher hat die Url eigentlich weniger mit der Domain oder Hauptdomain zu tun. Der Domainname ist vielmehr ein Bestandteil einer Url. Mehr über die Url an sich finden Sie unter Url Aufbau.